familie3

Das Waldhorn.

Zunächst: Das Waldhorn hat Gastlichkeit und Qualität von der Pike auf gelernt. Seit 1893 widmen wir uns täglich dem Ziel, dass unser „Herzlich willkommen“ und Ihr „Auf Wiedersehen“ keine Floskeln sind.

Die Köpfe des Waldhorn

Mit einem kompetenten und servicestarken Team sind wir täglich für Sie da: persönlich, jederzeit mit offenen Augen und Ohren für Ihr individuelles Wohlbefinden und stets bestrebt, niemals stehen zu bleiben. Dafür stehen wir seit Generationen mit unserem Namen: Ihre Familie Theurer.

Wussten Sie, dass das Waldhorn mit dem Orient-Express etwas gemeinsam hat?

Genau: Das Waldhorn eröffnete im gleichen Jahr, in dem der Orient-Express seine erste Fahrt aufnahm. 1883. Ein ländlicher Gasthof, der stets auf seinen gastfreundlichen Schienen blieb. In vielen kleinen Schritten, immer unter Dampf, wurde immer an der Zukunft gefeilt, Hotelzimmer angebaut, renoviert, ein Biergarten auf dem Hotelgelände samt dem Bierlokal „Schlapphüadle“ gegründet und vieles mehr unternommen. So ist das Waldhorn längst ein eigenständiges, sehr persönliches Hotel. Dass unsere Gäste dies für einen schönen Zug halten, motiviert uns, daran nichts zu ändern.

125 Jahre Partnerschaft mit Schönbuch Bräu

2009 jährte sich unsere Zusammenarbeit mit der Böblinger Brauerei zum 125. Mal. Ein besonderes Jubiläum für uns und die Brauerei, das wir mit entsprechenden Angeboten feierten und das auch in der Presse entsprechend gewürdigt wurde.